Am 22.05.2021 hat Trude 9 gesunde Welpen auf die Welt gebracht. 6 Rüden und 3 Hündinnen. Die Damen sind bereits vergeben, der ein oder andere stramme Junge freut sich noch über eine nette Familie.

Näheres siehe unter A-Wurf.

Trude (In Love with Inari vom Löwengarten) wurde am 22. März 2021 von Cayman (Leonvinden’s Glashalt) gedeckt. Ihr und unser Bauchgefühl hat uns nicht getrügt! Laut Ultraschall ist sie trächtig und wir freuen uns unglaublich auf die Pfingst-Welpen.

Hunde gab es schon immer in unserem Leben, seit 2005 sind es Leonberger. Kleo (2005 – 2015) wurde von ihren beiden Töchtern Prima (2008 – 2017) und Loulou (2010 – 2017) begleitet. 2015 zog dann Anouk bei uns ein. Weihnachten 2017 hat uns Anouk kurz nach der Körung völlig überraschend verlassen und wir standen vor leeren Körbchen statt vor einer vollen Wurfkiste.

Es war ein Glück, dass uns die Züchterin Ira Born mit offenen Armen und großer Herzlichkeit empfing und wir uns aus dem H-Wurf die „gelbe Hilde“ aussuchen durften, oder sie sich uns…? Hilda wurde unser Herzenshund, empathisch, lebhaft und selbstbewusst.

Sie sollte nicht alleine bleiben und Pfingsten 2018 zog Trude bei uns ein: gigantisch, stoisch, durch nichts aus der Ruhe zu bringen.

Noch fühlt es sich nicht an wie ein Rudel, aber wir hoffen, dass es sich noch ändert und zukünftige Töchter von Hilda und Trude bei uns bleiben werden.

Bis dahin haben wir uns allen erst einmal einen neuen Lebensraum geschaffen: 2019 haben wir einen kleinen denkmalgeschützten Hof mit 1,5 ha Weideland ums Haus im schönen Naafbachtal bezogen. Nun passt unser Zwingername „Rheinkiesel“ zwar nicht mehr, aber immerhin fließt die Naaf in die Agger, diese in die Sieg und die dann bei unserem vorherigen Wohnort Mondorf in den Rhein.

Hier im Weiler Ingersauel leben mit uns auf dem Hof eine kleine, aber wachsende Herde Coburger Fuchsschafe (zurzeit 7 Mutterschafe mit 11 Lämmern), eine bunte Hühnerschar (vorwiegend alter Rassen), ein Paar Häschen und unsere drei betagten Katzen.

Dazu kommen wilde Schleiereulen, Rotkehlchen, Spatzen, Meisen, Rotmilane, Turmfalken, Bussarde, Schwalben, Zaunkönige, Fischreiher (letztens sind wir bei der Morgengassirunde auch einem Storch begegnet) und viele andere Vögel sowie Fledermäuse, Feldmäuse, Wühlmäuse und sonstige Mäuse, Maulwürfe, Füchse, Rehe, Eichhörnchen, Dachse, Wölfe und und und…